Übersetzen

dearzh-CNenfrplrues

Wer liest am besten?

Alljährlich findet bundesweit der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt, der zur Entwicklung von Lesefreude und Lesemotivation beitragen möchte. Allen Schülern der 6. Klassen wird die Möglichkeit geboten, eine eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und neue Bücher zu entdecken.

Zunächst fanden im November die Klassenausscheide in den beiden 6. Klassen statt und die drei besten Leser aus den Klassen trafen sich dann am 03. Dezember zum Schulausscheid. Alle Vorleserinnen und Vorleser gaben sich viel Mühe, aber am Ende gewann Melina Dittmar aus der Klasse 6b. Sie wird unsere Schule Ende Januar beim Kreisausscheid in Merseburg vertreten. Wir wünschen ihr auch dort viel Erfolg!

Gemeinschaftsschule in Zöschen?

Dazu gibt es ja schon auf unserer Schulseite im Internet etwas zu lesen und auch die Presse beschäftigte sich damit. HOT möchte das Thema ebenfalls aufgreifen. Nachdem unsere Schule eine Absichtserklärung zur Umwandlung in eine Gemeinschaftsschule an das Landesschulamt verfasst hat und diese dort auch positiv aufgenommen wurde, könnte bereits ab 2020 das längere gemeinsame Lernen an unserer Schule beginnen. Die Vorteile liegen für uns darin, dass sich diese Schüler nicht gleich nach der 4. Klasse für ihren weiteren Bildungsweg entscheiden müssen, sondern erst später. Das heißt, man kann noch ein bisschen länger darüber nachdenken, welchen Schulabschluss man anstrebt und wie die berufliche Zukunft danach aussehen soll. Das ist sinnvoll und einleuchtend. Noch ist nichts entschieden, aber HOT bleibt dran und wird euch über die weiteren Entwicklungen berichten.

Wie lebt und arbeitet eine Schriftstellerin?

Für 80 Minuten konnte die 8b in die Welt der Literatur der Schriftstellerin Simone Trieder eintauchen. Es gelang ihr, in einer sehr persönlichen Atmosphäre ihr Leben und Schaffen darzustellen. Keine Frage blieb unbeantwortet. Von ihrem ersten Kinderbuch „Mein Herz knistert auf Papier“ bis zu „Im Prinzip lieb“, ihre Bücher trafen auf Interesse.

Die Autorin erzählte nicht nur über Familie und Beruf, sondern auch über die Entstehungsgeschichte ihrer Texte. Das neueste Buch von Simone Trieder „Unsere russischen Jahre“ erschien im September.

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.

Kompetenzz 21831 gd logo cmyk pre trans

Kompetenzz 21828 bd logo cmyk pre trans

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.