Übersetzen

dearzh-CNenfrplrues

Schule ohne Rassismus Schule mit Courage – Teilnahme am „Anne Frank Tag“ der fünften Klassen

„Ich finde es sehr komisch, dass erwachsene Menschen so schnell, so viel und über alle möglichen Kleinigkeiten Streit anfangen; bis jetzt dachte ich immer, dass Zanken eine Kindergewohnheit wäre, die sich später geben würde.“ (28.September 1942)

Was wie ein Lebensresümee einer weitgereisten greisen Dame erscheint, ist ein Ausspruch der damals 13-jährigen Anne, deren Worte heute noch von vielen Menschen gelesen werden und sie dadurch unsterblich machen.

Es ist uns daher ein besonderes Anliegen, im Rahmen des Anne Frank Tages am 12.06.2020 diese junge Persönlichkeit mit den Fünftklässlern im Deutschunterricht der kommenden Wochen durch die Zeilen ihres Tagebuches zu begleiten und dies kindgerecht für unser junges Publikum zu gestalten. Es geht um eine Reise durch die Gedanken und Erlebnisse dieses aufgeweckten Mädchens, welche ihr Tagebuch liebevoll Kitty genannt hat. Ein Tagebuch, das heute eines der wichtigsten Zeugnisse des doch so grausamen Teils deutscher Geschichte widerspiegelt.

Weiterlesen und Bilder!

Gerade in diesen Tagen reden Menschen einer Wohlstandsgesellschaft mit einem weitgehend funktionierenden Sozialsystem über Einschränkungen ihrer Persönlichkeitsrechte, über Beschränkungen und Kontaktsperren, wägen ab zwischen Infektionsschutz und wirtschaftlichen Interessen.

In Zeiten des E-Learnings merken vor allem unsere Schüler(innen), wie trostlos Einsamkeit sein kann, wie wichtig Eltern, Lehrer, Verwandte sind, vor allem aber Freunde. Obwohl die oben zitierten Worte fast 78 Jahre alt sind, stellt man fest, dass längst nicht alle Menschen Achtung vor dem Leben zeigen, losgelöst von Herkunft, Hautfarbe und Religion. Ob die todbringende Verhaftung eines Afroamerikaners, verschuldet durch Polizeigewalt, das Attentat auf die Synagoge in Halle, Beispiele durchfluten die Medienlandschaft tagtäglich aufs Neue.

Verklärung und Überwältigung sind schlechte Ratgeber, eine wert- und weltoffene Gesellschaft zu entwickeln, die Achtung vor jedem (Menschen)leben hat. Daher ist es uns als Schule ohne Rassismus wichtig, dass bereits unsere Jüngsten eine Möglichkeit der Begegnung und des Gedenkens bekommen, Empathie erleben, ohne die moralische Keule zu schwingen. Wenn der Blick zurück eines lehren kann, dann, dass Fehler, die in der Vergangenheit passiert sind, in der Zukunft nicht ein zweites oder drittes Mal passieren dürfen. Fehler, die sechs Millionen Juden das Leben gekostet haben.

Schlägt man die Brücke zur Corona-Pandemie stritten sich im März stellvertretend für Millionen Deutsche Virologen und Politiker darum, wie Kinder und deren Angehörige vor einem neuartigen Virus geschützt werden können, auch wenn das den sicherlich schmerzhaften Verlust von zwei Monaten Präsenzbeschulung bedeutet hat. Ein Zeitraum, der wie eine Kleinigkeit anmutet, bedenkt man, dass Anne Frank mit 15 Jahren im KZ Bergen-Belsen an Typhus und dem damit verbundenen schweren Fieber gestorben ist. Ein Fieber, wie es auch Corona-Viren verursachen können.

Reichtum, Ansehen, alles kann man verlieren. Aber das Glück im eigenen Herzen kann nur verschleiert werden und wird Dich immer, so lange, wie Du lebst, wieder glücklich machen.“ (23. Februar 1944)

In Gedenken an Anne Frank

Ch.Maaß und S. Messinger (Deutschlehrer(in) Klassen 5a, 5b und 5c)

Video zum Anne Frank Tag 2020

https://www.annefranktag.de/fileadmin/Redaktion/Anne_Frank_Tag_2020_Anmeldung/Anne_Frank_Tag_2020__convert-video-online.com___1_.mp4

 

 

 anne frank 5

anne frank 4

anne frank 3

Anne frank 1

anne frank2

Kompetenzz 21831 gd logo cmyk pre trans

Kompetenzz 21828 bd logo cmyk pre trans

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.