Übersetzen

dearzh-CNenfrplrues

UGrafnNachschub vom Sanitätshaus Graf in Merseburgsere Schulsanitäter haben immer viel zu tun und so mancher Verbrauchsartikel

ging zur Neige. Frau Lehmann bat das Sanitätshaus Graf in Merseburg um Hilfe.

Dort war man sofort bereit, uns zu helfen und packte einen Karton mit den wichtigen Dingen.

Am 04.04.2017 wurde er dann übergeben.

Vielen Dank an das Sanitätshaus Graf!

Berufsorientierung für unsere Schüler/innen der 7. Klassen in Merseburg

An vier Tagen hatten sie Zeit, vier verschiedene Bereiche – ihren Interessen, Neigungen und Stärken entsprechend – aus 12 Themenfeldern auszuwählen und in diese Berufsfelder hinein zu "schnuppern".

Galerie und weitere Informationen befinden sich im Anhang!

Wie in jedem Jahr fand unser alljährlicher Skikurs statt. Wir trafen uns früh um 5 Uhr mit Frau Hauck und Frau Ahne vor der Schule, wo wir gemeinsam auf den Bus mit den Schulen aus Allstedt und Roßla gewartet haben. Dann begann die Reise ins Zillertal. Nach der langen Fahrt im Hotel angekommen, gab es noch eine Belehrung der Wirtin und dann wurden die Zimmer bezogen... Teppich, Bett, Balkon, TV, eigenes Bad... GENIAL!!! ...Nachmittags haben wir alle zusammen dann noch einen Spaziergang nach Rattenberg gemacht, der kleinsten Stadt Österreichs. Es war sehr warm, wir hatten um die 20 Grad, also traumhaftes Wetter, um ein Eis zu essen oder sich draußen in ein kleines Cafe zu setzen. Später kam dann das Unternehmen Sport Stock, wo wir unsere Skier, Skischuhe und Helme ausleihen konnten. Es war ein langer anstrengender Tag...

WEITERLESEN LOHNT SICH!
Vielen Dank an unsere Autorin Annika Münch aus der Klasse 10b, die diesen tollen Artikel verfasst hat! Prima!

Bilder im Anhang!

Papiertheater, was ist das eigentlich? Das ist ein Theaterstück, bei dem selbst gebastelte Papierfiguren als Akteure über eine selbst gebaute Bühne incl. einem selbst gemaltem Hintergrund geschoben werden, während dazu unterschiedliche Rollen gesprochen werden. Am 27.03. überraschten die Schüler der 7a ihre Eltern mit einem solchen – es wurden gleich drei Stücke gegeben: „Der Zauberlehrling“ von Goethe, „Der Handschuh“ von Schiller und die Moritat „Sabinchen war ein Frauenzimmer“.

Herr Amende als Deutschlehrer der Klasse hatte mit den Schülern lange fleißig geprobt, gebastelt und geübt, bis alles „aufführungsreif“ war. Die Eltern waren jedenfalls begeistert, die Schüler stolz und glücklich und Herr Amende auch, und so muss das ja auch sein. So macht Unterricht Spaß!

Galerie im Anhang!

… so lautete das diesjährige Thema des Kunstprojektes des Netzwerks „Weltoffener Saalekreis“ im Rahmen des Bundesprogrammes Demokratie leben!, an welchem wir selbstverständlich auch mitmischen wollten. Unsere zehnten Klassen nahmen im Kunstunterricht das Thema einmal unter die Lupe und unsere Arbeiten (Plakate) wurden eingereicht, für gut befunden und auch ausgestellt.

Wir waren zur Ausstellungseröffnung als kleine Delegation dabei, als Knut Mueller, der künstlerische Leiter uns alle mit einer kleinen Ansprache begrüßte, in der er betonte, dass jedem Ergebnis ein kreativer Prozess vorausgegangen ist, ein Denkprozess als Auseinandersetzung mit dem Thema, wobei Bilder entstanden sind, die aufrütteln wollen, die zum Mitmischen in der Zivilgesellschaft anregen, zur demokratischen Teilhabe. Er dankte uns allen und sagte „Weiter so!“. Wir haben im Mehrgenerationenhaus unsere Bilder und die der anderen beteiligten Schulen angesehen und anschließend noch darüber diskutiert.

Auffällig war, dass alle beteiligten Schulen den Titel „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage“ tragen. Die Ausstellung wird noch einige Zeit im Mehrgenerationenhaus in Merseburg zu betrachten sein.

 Galerie im Anhang!

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.

Kompetenzz 21831 gd logo cmyk pre trans

Kompetenzz 21828 bd logo cmyk pre trans

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.