Übersetzen

dearzh-CNenfrplrues

Ist "Pink" ein Unterrichtstag in der Produktion - UTP?

Für die meisten Schüler zu DDR-Zeiten war das ein Lieblingstag. Dort wurde gelernt, gezeichnet,DSC 0014

im Betrieb gearbeitet - man fühlte sich in der Produktion gebraucht und erfuhr Wertschätzung!

Nebenbei wurde durch die Lehrausbilder eine Menge an Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wissen vermittelt!

Pink wirkt auf die Schüler ähnlich. In Lehrwerkstätten wird geforscht, gearbeitet und getan!

Lehrausbilder bringen den Schülern in verschiedenen Ausbildungsbereichen die Grundlagen nahe.

Da wird gelötet, gebohrt, gesägt, gerechnet, verpackt, gelistet, gekocht, chemisch experimentiert-

da ist echt was los!

Zum Schluss müssen alle wie bei der Gesellenprüfung vor 500 Jahren ihr Gesellenstück präsentieren,

um die Lehrprobe zu bestehen.

 Wir nehmen mit den 8. + 9. Klassen am Projekt  teil und haben ein durchweg positives Feedback.

Das Land plant die Abschaffung dieser Form.

Bilder? Weiterlesen!

Eine tolle Projektwoche mit den 10. Klassen mit vielen neuen Facetten und vielen neuen Erkenntnissen und Ideen.IMG 20211124 WA0020

Handwerkliches Können, Umgang mit dem Handy oder Computer, Schneiden, Filmen, Ausschneiden, Malen, Recherchieren,

Collagen, Comics - unglaublich was da los war und das alles mit Bertolt Brecht. Neben den eigenen Aufgaben wurden Brechtfilme geschaut, Werke gelesen und interpretiert. Alle waren so richtig dabei! Warum sind wir Brecht-Schule ? Das war interessant!

Danke an die Zehner und Frau Bräckel, Frau Horst, Frau Birgel, Herrn Curth und die Bundesfreiwilligen Frau Jäschke und Herrn Rothe

für das erfolgreiche Projekt!

Unser unteres Treppenhaus strahlt im erweiterten Brecht-Design und vermittelt Lebensweisheiten für alle Besucher!

Klasse Sache- Fortsetzung folgt!

 

PS: Ich bin seit 6 Jahren an dieser Schule, Was in diesem Projekt medial aufgefallen ist, wirkt auf mich unglaublich!

Laptops, Handys, Powerpoint, Trickfilm, Collage, Fotobearbeitung, Comic-Dreh - alles wird versucht!

Das sind zuerst alle Kollegen der Schule, die einfach mediernorientiert unterrichten und auch die Schüler, die angeleitet hineinfinden!

Danke an alle Kollegen und Schüler! Wir haben da einen großen Schritt nach vorn getan und trotzdem

die alte Schule nicht vergessen!

Bilder? Weiterlesen!

Es war richtig die Projektwoche für die Klassen 5-9 abzusagen, obwohl uns das sehr schwergefallen ist. - Alles war vorbereitet!

Laut aktuellem Stand hätte Projekt 9 ausfallen müssen und Pröjekt 5 auch!

Alles wird im März nachgeholt.

Damit entfällt auch der Tag der offenen Tür! - Er ist nicht zu verantworten!

 

Den Elternabend zum Thema "Weiterführende Schulen" für interessierte Eltern der Grundschulen Raßnitz, Leuna und weitere

führen wir 17.30 Uhr, am 19.11.2021 in der Aula in der 4.Etage durch. Wir bitten alle, neben einem 2G-Nachweis einen Selbsttest mitzubringen.

In diesem Rahmen werden die gesamte Schullandschaft in Sachsen-Anhalt vorgestellt und Übergangsmöglichkeiten zwischen den Bildungswegen erläutert

 

Zum Elternabend ist die Schulleitung anwesend. Wir sind 3-fach geimpft und testen uns täglich!

 

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen!

Im Anschluss sollte ein kleiner Rundgang durch die Schule möglich sein.

Die Infektionen nehmen auch an unserer Schule zu. Dabei ist noch nicht eindeutig, ob die Übertragung

in der Schule stattfindet. So waren heute, also nach dem Wochenende, mehr positive Testergebnisse zu verzeichnen.

Die Schüler zeigten keine auffälligen Symptome. Trotzdem müssen wir beobachten und vorsichtig bleiben. Alle, die sich schützen wollen, sollten

eine FFP2-Maske tragen.

Was ändert sich ab heute lt. Bildungsministerium (Schulleiterbrief vom 12.11.2021)?

      - Wöchentlich wird auf drei Testungen erhöht.

      - Selbsttests müssen in der Schule durchgeführt werden.

      - Möglich ist auch eine Bescheinigung nicht älter als 24 Stunden von einem Testzentrum, Apotheke oder Arzt.

      - In Klassen mit positivem Ergebnis werden die Schüler 5 Tage hintereinander getestet und es besteht Maskenpflicht.

      - Geimpfte und Genesene müssen sich nicht testen lassen (Wir werden alle bitten sich testen zu lassen!)

Gesundheitsamt Saalekreis (15.11.2021):

      - Kinder mit Erkältungssymptomen sollen nach Hause geschickt werden und möglichst einen PCR-Test durch den Hausarzt durchführen lassen.

       Wenn dieser negativ ausfällt und die Symptomatik abgeklungen ist, können die Kinder wieder in die Schule, ohne vorher nochmal einen PCR-Test machen zu müssen.

       Hier reicht dann der regelmäßige Antigen-Schnelltest in der Schule aus.

 

Das Kollegium leistet ebenfalls seinen Beitrag und testet sich. Ein Teil hat sich zum 3. Mal impfen lassen.

 

Am 05.11.2021 fand in der 5c im Rahmen des Deutschunterrichts ein Projekttag zum Thema Herbst/Halloween statt.

Es gab viel zu tun, aber in der Hexenküche konnte man sich für die gesammelten Hexen-Goldstücke einen stärkenden Trunk abholen.

Blut mit Augen - Huuhhhh! (war lecker)

Danke Frau Horst!

 

  • 5c-2
  • Zugriffe: 224
  • 5c-2
  • Zugriffe: 158
  • 5c-2
  • Zugriffe: 126
  • 5c-2
  • Zugriffe: 132
  • 5c-2
  • Zugriffe: 128
  • 5c-2
  • Zugriffe: 152
  • 5c-2
  • Zugriffe: 172
  • 5c-2
  • Zugriffe: 116
  • 5c-2
  • Zugriffe: 123
  • 5c-2
  • Zugriffe: 126

 

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.

Kompetenzz 21831 gd logo cmyk pre trans

Kompetenzz 21828 bd logo cmyk pre trans

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.